BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH

Seaports of Niedersachsen stellen Logistiklösungen für Projektladungen und Schwergüter vor

 

Hafenmarketinggesellschaft wirbt erneut auf der Fachmesse Breakbulk Europe in Antwerpen

Oldenburg, 20. April 2017 | Vom 24. bis 26. April wird die Messe Breakbulk Europe im belgischen Antwerpen wieder zum Marktplatz der Hafenunternehmen, Reedereien und Logistiker, die sich auf Transport, Umschlag und Lagerung massenhafter Stückgüter und Projektladung konzentrieren. Die Hafenmarketinggesellschaft Seaports of Niedersachsen GmbH organisiert hier erneut einen repräsentativen Messestand als Anlaufpunkt für Kunden und Partner der Umschlagsunternehmen aus den niedersächsischen Seehäfen.

„Wir rechnen auch in diesem Jahr mit zahlreichen Fachbesuchern um über Entwicklungen und neue Trends beim Umschlag von massenhaften Stückgütern und Projektladungen – dem so genannten Breakbulk – diskutieren zu können“, so Inke Onnen-Lübben, Geschäftsführerin der Hafenmarketingorganisation Seaports of Niedersachsen GmbH. Der Dialog zwischen Umschlagsunternehmen und Kunden sei wichtig, um die Hafendienstleistungen passgenau für die oftmals komplexen logistischen Aufgabenstellungen im Breakbulk-Bereich entwickeln zu können. Spezialisierte Messen wie die Breakbulk Europe böten dafür und für die Kontaktaufnahme zu potentiellen Neukunden eine wichtige Basis, da viele Entscheider der Branche hier zusammen kämen.

Die niedersächsischen Seehäfen gelten als Spezialisten für Umschlag und Lagerung von Breakbulk-Ladung, wie z. B. Eisen, Stahl und Papierprodukten sowie Windenergie-Komponenten und Projektladungen mit hohen Stückgewichten oder Übergrößen.

Breakbulk Europe 2017

Messen | Veranstaltungen 2017

01. September 2017
27. Niedersächsischer Hafentag
Cuxhaven / Deutschland


12.-15. September 2017
Husum Wind
Husum / Deutschland


14. September 2017
6. Regionalkonferenz LOGISTIK
Brake / Deutschland


Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM