Anker Schiffahrt erhält AEO Status

Der in Emden ansässige Seehafenumschlags- und Terminalbetrieb Anker Schiffahrts-Gesellschaft mbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft des globalen Logistikdienstleisters Leschaco, hat den Status eines zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten – Authorised Economic Operator (AEO) – erhalten.

AEO ist ein international anerkanntes Zertifikat und bestätigt, dass Anker Schiffahrt ein verlässlicher Geschäftspartner für die Zollabwicklung im internationalen Handel ist.

Die Kunden profitieren dabei von vereinfachten Zoll-Anmeldeverfahren, die es erlauben, die Zollformalitäten zügiger und effizienter zu durchlaufen. Die AEO-Zertifizierung ist ein weiterer Meilenstein für die Leschaco Tochtergesellschaft in Emden und ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung kontinuierlicher Effizienz- und Qualitätssteigerung im operativen Geschäft für die Kunden. Die erfolgreiche Zertifizierung begleitete neben Herrn Klaas Ulferts, Handlungsbevollmächtigter bei Anker Schiffahrt (Bild), Frau Henrike von Oehsen, Head of Corporate Customs bei Leschaco. 

AEO-zertifizierte Unternehmen haben einen umfangreichen Auditprozess durch die Zollbehörden durchlaufen und gelten daher als vollständig konform mit den lokalen Vorschriften. Anker Schiffahrt wird ihre Servicequalität konstant weiter verbessern, um ihren Kunden zuverlässige und qualitativ hochwertige Dienstleistungen anbieten zu.

Informationen über AEO: Die Sicherheit der Lieferkette und die Vereinfachung des Handels nehmen weltweit an Bedeutung zu und gehören deshalb zu den zentralen Themenbereichen des Zolls. Das AEO-Konzept beruht auf dem SAFE Framework der Weltzollorganisation (WCO) und ist der weltweit einheitliche Standard, der neben der Einführung von Sicherheitsstandards eine deutliche Handelserleichterung darstellen soll. Als Pate für das SAFE-Framework wird in vielerlei Hinsicht das US-amerikanische Programm C-TPAT genannt. Als weiteres Beispiel ist das „Authorized Economic Operator-Programm“ der Europäischen Union zu nennen, dessen Status AEO seit dem 01.01.2008 verliehen wird. Offen für alle, erfüllen die Wirtschaftsbeteiligten freiwillig eine Vielzahl von Kriterien, die eng mit den Zollbehörden zusammenarbeiten, um das gemeinsame Ziel der Sicherheit der Lieferkette zu gewährleisten und den Wirtschaftsbeteiligten Vorteile zu bieten.

Information über Anker Schffahrt: Die Anker Schiffahrts-Gesellschaft mbH, Emden, ist eine 100 %ige Tochtergesellschaft der Lexzau, Scharbau GmbH & Co. KG (Leschaco). Anker Schiffahrt ist ein namhafter Betreiber eines modernen Multipurpose-Seehafenterminals im Emder Außenhafen und deckt alle Anforderungen ab, die Industriekunden und Transporteure an ein modernes, effizientes Terminal stellen. Der Automobilumschlag, der Umschlag von Forstprodukten sowie individuelle Lösungen für maritime Seehafendienstleistungen bilden die Schwerpunkte der Tätigkeiten des Unternehmens. Seit Anfang der 1980er Jahre betreibt Anker Schiffahrt zudem eine eigene Agenturabteilung und betreut alle Schiffsgrößen und -typen mit einem 24/7/365 Service

Information zur Leschaco Unternehmensgruppe: Die Leschaco Gruppe ist ein traditionell inhabergeführtes Speditionsunternehmen und bietet interkontinentale Logistiklösungen in den Geschäftsbereichen Luft- und Seefracht, Kontraktlogistik und Tankcontainer. Mit weltweiten Logistiklösungen ist Leschaco bewährter Partner führender Unternehmen aus den Industriesegmenten Anlagen- und Maschinenbau, Automotive, Chemie und chemienahe Industrien, Konsumgüter sowie Pharma. Umfassende Logistiklösungen aus einer Hand über weltweit einheitliche IT-Umgebungen stehen für hohe Prozesstransparenz. Das Unternehmen wurde 1879 als Lexzau, Scharbau durch Wilhelm Lexzau und Julius Scharbau in Hamburg gegründet. Heute ist die Gruppe weltweit mit 72 eigenen Büros und rund 2.500 Beschäftigten in über 22 Ländern vertreten. Das eigene Netzwerk wird zusätzlich durch ausgewählte Agenten weltweit verstärkt. Der geschäftsführende Inhaber Jörg Conrad legt besonderen Wert auf eine nachhaltige Unternehmensentwicklung. Hauptsitz des Unternehmens ist Bremen

Beispielbild

Quelle Anker Schiffahrts-Gesellschaft mbH: Herr Klaas Ulferts, Handlungsbevollmächtigter