Die niedersächsischen Werften: Schiffbau mit Tradition

Der Schiffbau hat in Niedersachsen Tradition! Darauf aufbauend haben sich inzwischen viele niedersächsische Werften im Schiffbau spezialisiert – zum Beispiel auf Kreuzfahrtschiffe, Jachtkreuzer oder andere Spezialschiffe für verschiedene Einsatzzwecke. Die niedersächsischen Hightech-Werften sind eine zentrale Anlaufstelle für Reedereien, die Kreuzfahrtbranche und die Meerestechnik-Industrie. Im Zuge dieses Auftriebs haben sich immer mehr Jacht- und Bootswerften an den einzelnen Hafenstandorten angesiedelt.

In den Schiffbauhallen unserer Standorte werden sowohl Neubauten konstruiert als auch Reparaturen durchgeführt. Der Schiffbau in den Werften Niedersachsens umfasst neben großen Kreuzfahrtschiffen auch mittelgroße und kleinere Containerschiffe, Fregatten und U-Boote für die Marine sowie weitere Spezialschiffe. Insbesondere die Kreuzfahrtbranche hat sich in den niedersächsischen Seehäfen zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt. Als einer der weltweit größten Produzenten von Kreuzfahrtschiffen zählt vor allem die Meyer Werft mit Sitz in Papenburg.

Umschlagsgut wählen:
Finden Sie Ihre zukünftigen Geschäftspartner mit einem Klick aufs gewünschte Umschlagsgut.

 

Alle Adressen zum Thema „Werftindustrie“ Standort übergreifend:

alphabetisch innerhalb des jeweiligen Standorts

BREDO DRY DOCKS GmbH / Mützelfeldtwerft
Woltmannstraße 2
27472 Cuxhaven
+49 (0) 4721 60 120
Ferus Smit Leer GmbH
Industriestraße 15
26789 Leer
+31 (0) 50 404 255 5
SEC GmbH & Co. Shipservices
Industriestraße 16
26789 Leer
+49 (0) 491 66 450
Jade Dienst GmbH
Schleusenstraße 22a
26382 Wilhelmshaven
+49 (0) 442115450