BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH

Seaports of Niedersachsen mit vergrößertem Messestand auf der Breakbulk Europe in Antwerpen

 

Stückgut-Fachmesse gilt als bedeutender Marktplatz für Projekt- und Schwergutlogistiker

Oldenburg, 20. Mai 2016 | Die Seaports of Niedersachsen GmbH organisiert erneut und in diesem Jahr auf einer größeren Fläche einen Stand auf der Messe Breakbulk Europe. Während der dreitägigen Fachmesse im belgischen Antwerpen rechnen die Veranstalter mit über 8.000 Besuchern. Die international besetzte Messe und Konferenz ist die größte ihrer Art weltweit, die auf Transport, Umschlag und Lagerung massenhafter Stückgüter und Projektladung fokussiert. Der Messestand der Seaports of Niedersachsen wird Anlaufpunkt für Kunden und Partner der Umschlagsunternehmen aus den niedersächsischen Seehäfen

„Um der hohen Bedeutung der Fachmesse Breakbulk Europe noch stärker Rechnung zu tragen, haben wir uns für eine deutlich größere Präsenz entschieden. Auf dem 54 m² großen Messestand veranschaulichen wir die hohe Leistungsfähigkeit der niedersächsischen Seehäfen beim Umschlag von massenhaften Stückgütern und Projektladungen“, so Inke Onnen-Lübben, Geschäftsführerin der Hafenmarketingorganisation Seaports of Niedersachsen GmbH.

Durch die stetige Weiterentwicklung der Hafen- und Logistikdienstleistungen könne man den Kunden der niedersächsischen Seehafenwirtschaft passgenaue Lösungen für deren logistische Herausforderungen bieten. Die niedersächsischen Seehäfen sind Spezialisten für Umschlag und Lagerung von Breakbulk-Ladung wie z. B. Eisen, Stahl und Papierprodukten. Auch Projektladungen mit hohen Stückgewichten oder Übergrößen werden routiniert umgeschlagen. Während der dreitägigen Messe, die vom 24. bis zum 26. Mai in Antwerpen stattfindet, gibt es hierzu auf dem Seaports-Messestand zahlreiche Gelegenheiten zum Austausch zwischen Fachbesuchern, Kunden und den Experten der verschiedenen Hafenumschlagsunternehmen sowie Reederkunden der niedersächsischen Seehäfen.

Standbau Seaports Breakbulk Europe

Messen | Veranstaltungen 2019

04. März 2019
Jahrespressekonferenz der niedersächsischen Seehäfen
Oldenburg / Deutschland


19. - 21. März 2019
Intermodal South America
Sao Paulo / Brasilien


21. - 23. Mai 2019
Breakbulk Europe
Bremen / Deutschland


Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM DATENSCHUTZ