BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN • BRAKE • CUXHAVEN • EMDEN • LEER • NORDENHAM • OLDENBURG • PAPENBURG • STADE • WILHELMSHAVEN
DE
EN
ZH

Seaports of Niedersachsen präsentieren Logistiklösungen für die Windenergie-Branche

 

EWEA in Wien versammelt internationale Windenergie-Experten

Wien, 7. Februar 2013 | Erneut hat die Seaports of Niedersachsen GmbH auf der Windenergiekonferenz EWEA die hochspezialisierten Logistikservices und Hafendienstleistungen der niedersächsischen Seehäfen vorgestellt. Die international besetzte Veranstaltung fand vom 4. – 7. Februar in Wien statt. In zahlreichen Gesprächen mit Experten der Wind-Branche konnten die mitgereisten Unternehmensvertreter aus Brake, Cuxhaven, Emden und Nordenham mit ihren jeweiligen Standortvorteilen punkten und neue Kunden gewinnen.

Die EWEA deckt sowohl das Angebot der Onshore- als auch der Offshore-Windenergie ab und bietet somit ideale Möglichkeiten zur Vermarktung der Strukturen in den niedersächsischen Seehäfen, die sich bereits frühzeitig auf die logistischen Bedürfnisse der Branche eingestellt haben. Mehrere Vertreter aus den niedersächsischen Seehäfen stellten den Fachbesuchern ihre speziellen Logistikdienstleistungen für die Windenergiebranche vor. Neben dem klassischen Hafenumschlag und der Lagerung bieten die Hafenumschlagsbetriebe in Niedersachsen komplexe Logistikprozesse an, die auch wertschöpfende Tätigkeiten am Produkt sowie das Supply-Chain-Management mit einschließen. „Das Thema Logistik ist für die Windbranche ein entscheidender Faktor. Hier braucht man verlässliche Partner mit Erfahrung im Handling der empfindlichen Komponenten einer Windenergieanlage, und natürlich auch effektive Prozessabläufe, die die Kosten in Grenzen halten“, erklärte Andreas Bullwinkel, Geschäftsführer der Seaports of Niedersachsen GmbH. „Unsere Hafenunternehmen in Niedersachsen bieten dies und in den vielen Gesprächen während der EWEA konnten wir dies auch erfolgreich den Fachbesuchern vermitteln“, so Bullwinkel weiter.

Messen | Veranstaltungen 2020

Seaports of Niedersachsen verfolgt die Entwicklungen von COVID-19 mit aller gebotenen Aufmerksamkeit und wägt Teilnahmen an Messen und Durchführungen von eigenen Veranstaltungen, in Abhängigkeit der aktuellen Gefährdungslage, permanent ab.

19. - 21. August 2020
Intermodal South America
Sao Paulo / Brasilien


04. September 2020
30. Niedersächsischer Hafentag
Emden / Deutschland


29. September - 1. Oktober 2020
Breakbulk Europe
Bremen / Deutschland


Kontakt Seaports

Seaports of Niedersachsen GmbH
Hindenburgstraße 28
26122 Oldenburg

Tel.:+49 (0) 441 361 888-88
Fax:+49 (0) 441 361 888-89

E-Mail:info@seaports.de
www:www.seaports.de

HOME PROFIL HAFENSTANDORTE CARGO & LOGISTIK MEDIA ANBINDUNGEN KONTAKT IMPRESSUM DATENSCHUTZ