Neue Geschäftsführerin bei J. MÜLLER

 

Brake, 27. Oktober 2021 | Mit Wirkung vom 1. Oktober 2021 wurde Frau Manuela Drews, Jahrgang 1978, zur Geschäftsführerin in der J. MÜLLER Weser GmbH & Co. KG berufen.

Sie verantwortet als Chief Administration Officer [CAO] den Bereich Zentrale Dienste, zu dem das Finanz-, Rechnungs- und Personalwesen gehört. Sie wird wichtige, an der Unternehmensstrategie „Wachstum und Effizienz“ ausgerichtete Projekte strukturieren und für deren Umsetzung verantwortlich zeichnen.

Manuela Drews begann nach ihrem Studium zum Wirtschaftsingenieur an der Fachhochschule Emden mit Auslandssemestern in Groningen [Niederlande] und Leicester [Großbritannien] 2003 ihre berufliche Karriere in einem namhaften Containerumschlagsbetrieb.

Frau Manuela Drews ist eine erfahrene, kommunikativ starke Führungskraft mit hoher fachlicher Kompetenz, der darüber hinaus das Hafenumfeld aufgrund ihrer langjährigen leitenden Tätigkeit bestens bekannt ist.

 

Über die J. MÜLLER Unternehmensgruppe

Die Unternehmensgruppe J. MÜLLER ist spezialisiert auf den Betrieb von Seehafenterminals und dazugehörigen Hafen- und Schifffahrtsnahen Dienstleistungen.

  • Umschlag 2020: 6 Millionen Tonnen Stück- und Schüttgüter
  • Jahresumsatz 2020: 105 Mio. Euro

Der regionale Schwerpunkt ist Norddeutschland, vor allem die Unterweserweserregion mit eigenen Seehafenterminalbetrieben in Brake und Bremen. Das mittelständische Familienunternehmen in 6. Generation wurde 1821 in Brake gegründet und beschäftigt zurzeit 513 Mitarbeiter an den Standorten Brake und Bremen, davon 64 Auszubildende. Das gesamte operative Geschäft der Unternehmensgruppe erfolgt durch die J.MÜLLER Weser GmbH & Co. KG.
Weitere Informationen: www.jmueller.de | www.kaffee-jmueller.de

Beispielbild Copyright: J. Müller AG